Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 


TAMMENEFTEGAS Women`s Champions  League 2021/22

Endlich wieder Champions League in Berlin.
3B Dienstleistungen & Buderus präsentieren:

TAMANNEFTEGAS Women‘s Champions League

Nach fast zwei Jahren Corona bedingter Abstinenz kehrt die Champions League endlich wieder nach Berlin zurück.

Vom 6. bis 7. November kämpften der ttc berlin eastside, SH-ITB Budaörsi SC (HUN), CP Lyssois Lille Métropole (FRA) und GDCS Do Juncal (POR) um den Einzug in die K.o.-Phase der Champions League.

Erstmals wurde in der Champions League die Gruppenphase in Form von Qualifikationsturnieren ausgetragen. Neben Berlin waren Linz (AUT), Metz (FRA) und Saint-Quentinois Austragungsorte die Gruppenturniere.

eastside gewann seine Gruppe ungeschlagen, Lille zog als Gruppenzweiter ebenfalls ins Viertelfinale der CL ein. Budaörsi spielt im Europa Cup weiter.

Hier die Ergebnisse des Berliner Turniers

GCDS Do Juncal

SH-ITB Budaörsi SC

2:3

CP Lyssois Lille Métropole

ttc berlin eastside

2:3

ttc berlin eastside

SH-ITB Budaörsi SC

3:2

CP Lyssois Lille Métropole

GCDS Do Juncal

3:1

ttc berlin eastside

GCDS Do Juncal

3:2

SH-ITB Budaörsi SC

CP Lyssois Lille Métropole

2:3


Abschlusstabelle Gruppe A

Platz

Team

Spiele

Punkte

1

ttc berlin eastside

9:6

6

2

CP Lyssois Lille Métropole

8:6

5

3

SH-ITB Budaörsi SC

7:8

4

4

GCDS Do Juncal

5:9

3

In Gruppe B haben sich Metz TT und SKST Plus Hodonin qualifiziert.
In Gruppe C haben sich Etival Clairefontaine ASRTT und TT Saint Quentin qualifiziert.
In Gruppe D haben sich KTS Tarnobrzg und Linz AG Froschberg qualifiziert.