Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

ttc stürmt mit 3:0 Kantersieg ins CL-Halbfinale

In einem wahrem Krimi packten unsere 1. Damen die Herausforderung den Rückstand von 1:3 aus der ersten Begegnung doch noch wett zu machen und siegten mit 3:0.

Aber nicht nur unsere Mannschaft hat im Spiel gegen Hodonín phantastische Arbeit geleistet. Auch unser „Kameramann und Videospezialist" Bernd Guder hat  seine Kameras richtig positioniert und im Schneideraum aus über drei Stunden „Film“-Material vier tolle Clips zusammengeschnitten. Das Resultat seiner Arbeit kann man mit einem Klick unter Videos auf der Website bewundern.

Und natürlich war auch unser „Haus- und Hof-Photograph“ Lutz H. Basch mit seinen Kameras in der Frauensporthalle im Freizeitforum Marzahn und hat mit seinem berühmten Auge für besondere Momente wieder einmal tolle Szenen vom 3:0 Sieg von Gina, Nana, Nina und Ira eingefangen.

Ein großes Dankeschön an die beiden. In ihren Bildern bleibt die Erinnerung an einen tollen Tischtennis-Abend wach!

Hier eine kleine Auswahl der Bilder von Lutz H. Basch:


Begeisterung pur: Die Fans pushen unser Team nach vorn


Anspannung pur
Konzentration pur I Georgina Pota - Natalia Partyka 3:2 (12:10, 9:11, 11:7, 5:11, 11:4)
Konzentration pur II: Shan Xiaona - Iveta Vacenovska 3:2 (3:11, 13:11, 11:6, 10:12, 11:8)
Kontrantation pur III Nina Mittelham - Guo Ruichen 3:1 (9:11, 11:9, 11:6, 11:9)


Klara Ansage! Coach Palina gibt Nana die entscheidende Tipps
Freude pur I
Freude pur II: Nina führt den ttc ins Halbfinale. Erst der wichtige „Ehrenpunkt“ in der Hölle von Hodonin geholt, heute das 3:0 klar gemacht. Super!

 

Freude total: Mannschaft und Zuschauer feiern gemeinsam den Sprung ins Halbfinale der Champions League. Das Hinspiel gg. Titelverteidiger Dr. Casl findet am 8. März (Feiertag!) um 17.00 Uhr in der Großen Spielhalle im Sportkomplex Paul-Heyse-Straße statt.