Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

Nina sensationell zweifache Deutsche Meisterin!

An diesem Wochenende fanden europaweit die Nationalen Meisterschaften statt. Für den ttc berlin eastside fällt die Bilanz  positiv aus: In Deutschland wurde Nina Mittelham Deutsche Meisterin im Einzel und Doppel, Shan Xiaona holte Silber im Mixed und Bronze im Doppel. In Schweden sicherte sich Matilda Ekholm den Titel im Mixed und Silber im Einzel. Gina Pota sagte krankheitsbedingt ihre Teilname an den Titelkämpfen ab.

Legende & Newcomer: Timo Boll holt seinen 13. Einzeltitel, Nina wird zum ersten Mal Deutsche Meisterin im Einzel


Das hatten wohl die wenigsten auf dem Zettel! Nina Mittelham wird erstmals in ihrer noch jungen Karriere Deutsche Meisterin im Einzel durch einen mehr als verdienten 4:1 Finalsieg gegen die Europe-Top 16 Siegerin und 24. der aktuellen Weltrangliste Petrissa Solja. „Nina hat schon im Halbfinale gegen Kristin Lang sehr gut gespielt. Im Finale musste und konnte sie sich dann noch einmal steigern. Ihr großes spielerisches Potenzial ist ja bekannt, an diesem Wochenende hat sie aber zusätzlich noch in  kristischen Momenten mentale Stärke in den engen Sätzen bewiesen. Großes Kompliment! Sie ist verdiente Deutsche Meisterin", so das Lob von Heimtrainerin Irina Palina, die Nina in Wetzlar betreute. 

Vor dem Sieg im Einzel hatte sich Nina an der Seite von Franziska Schreiner bereits den Titel im Doppel gesichert und wurde somit zur erfolgreichsten Teilnehmerin bei den Damen. Im Interview direkt nach dem Match antwortete sie auf die Frage, was sie denn vom Finale im Einzel erwarte: „Gegen Peti habe ich bisher noch nie gewonnen. Wer weiss, vielleicht wird das ja heute etwas.“ Recht sollte sie behalten.

Ein erfolgreiches Team: Ira betreute Nina bei den 87. NDM.


„Vielen Dank für die vielen Glückwünsche, die ich unmittelbar nach den beiden Siegen von meinen Berliner Fans und vielen Vereinsmitgliedern bekommen habe. Das hat mich richtig gefreut und baut ganz schön auf. Dank auch an dieser Stelle an unsere Trainerin Irina Palina, die extra an diesem Wochenende nach Wetzlar gekommen ist, um mich im Einzel zu coachen. Ihre Tipps waren GOLD richtig!“ so unsere Meisterin Nina .

Glückwunsch an die Deutsche Meisterin im Einzel und Doppel Nina Mittelham: „Det haste richtig jut jemacht!" 

Shan Xiaona holt Silber im Mixed und Bronze im Doppel

Siegerehrung im Mixed


Mit Shan Xiaona hatte der ttc ja noch ein zweites Eisen bei den Titelkämpfen im Feuer. „Ich bin nie so richtig in dieses Turnier hinein gekommen. Mir sind einfach zu viele leichte Fehler unterlaufen. Das Timing hat zu selten gepasst. Ich bin mit meinem Abschneiden nicht zufrieden", so der selbstkritische Kommentar von Nana am Ende der Titelkämpfe.
Angesichts der 3:4 Niederlage gegen Sabine Winter in Viertelfinale des Einzelwettbewerbs mag man Nanas Enttäuschung verstehen können. Andererseits sollte sie auf ihre beiden Medaillen im Mixed an der Seite von Ricardo Walther und im Doppel an der Seite von Kristin Lang wenigstens ein bisschen zufrieden sein.

Von  unserer Seite aus jedenfalls „Glückwunsch Nana" !


Mati schwedische Meisterin im Mixed und Vize im Einzel

Mixed Meister in Schweden: Grattis Mati!


„Wenn ich ehrlich bin, hält sich im Moment meine Freude über den Mixed Titel in Grenzen. Mein Ziel war die Schwedische Meisterschaft im Einzel. Ich bin schon enttäuscht von mir. Ich muss das schnell abhaken und mich auf unsere nächste Aufgabe im Champions League Halbfinale am kommenden Freitag fokussieren," so Matilda Ekholm in einem kurzen Gespräch mit Chefcoach Irina Palina.


Unser ttc-Fazit: wir können sehr zufrieden sein mit der „Ausbeute“ - drei nationale Titel und drei weitere Medaillen können sich sehen lassen!