Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

Gute Nachricht: Endlich geht es wieder los!


Nach fast drei Monaten Corona-bedingter Zwangspause ist es endlich soweit: Seit Montag, 8. Juni 2020, 13.30 Uhr können wir wieder in „unserer“ geliebten GT-Halle im Sportforum Berlin, Sportkomplex Berlin Paul-Heyse-Straße, Tischtennis spielen.  

Den Auftakt machte unsere Seniorengruppe. An fünf Tischen waren zehn Sportler fast zweieinhalb Stunden aktiv. „Es hat uns allen gutgetan, nach Wochen des Stillstands und der Bewegungslosigkeit sich wieder körperlich zu betätigen. Natürlich war es auch eine Freude, sich wiederzusehen und mit einander zu reden – trotz mindestens 2 Metern Abstand. Zum Glück hat das Virus keinen aus unserer Gruppe erwischt. Nächsten Montag geht es weiter“, berichtet Eberhard Harm, der als Hygienebeauftragter für die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich war.

COVID 19-Schutz- und Handlungskonzept für Tischtennissport in Deutschland
Bereits Anfang Mai hatte der DTTB ein Konzept entwickelt, das den Wiedereinstieg in den TT-Sport vorbereitet hat. Erarbeitet wurde es von einer Task-Force, in der neben dem Sportdirektor des DTTB, Richard Prause, der Generalsekretär des Verbandes, Matthias Vatheuer, und dem Vizepräsidenten Sportentwicklung, Arne Klimt, unser Manager Andreas Hain saß. Das Konzept hatte für viele andere Sportarten Vorbildcharakter. Viele Anregungen wurden von staatlichen Stellen übernommen.  

Tischtennis in der GT-Halle nur nach festen Regeln!


Tischtennis ist von Hause aus ein Individualsport und keine Kontaktsportart. Allein durch den Spieltisch ist ein Mindestabstand von 2,74 m zwischen den Sportlern gegeben. Diese Parameter haben uns beim Wiedereinstieg geholfen.

Um die Genehmigung zur Nutzung der GT-Halle zu erhalten, mussten wir trotzdem ein Hygiene- und Verhaltenskonzept bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport einreichen.

Unter Berücksichtigung der räumlichen Voraussetzungen in der GT-Halle wurde u.a. festgelegt, dass

die GT-Halle unter Verwendung des mobilen Raumteilers in zwei Hälften geteilt werden muss

in jeder Hälfte dürfen sich maximal 12 Sportler, inkl. Trainer/Übungsleiter aufhalten

je Hälfte werden 6 Boxen mit Spielfeldumrandungen gebaut

alle Teilnehmer müssen sich in Listen eintragen, um im Notfall Infektionsketten nachverfolgen zu können

• in der Halle und im Vorraum dürfen sich nur Personen aufhalten, die aktiv am Trainingsbetrieb teilnehmen und sich in die Listen eingetragen haben

Eltern, Verwandte und Freunde, die jemanden abholen, müssen vor der Halle warten

Das Konzept umfasst noch viele Punkte, die Hygienemaßnahmen und Verhaltungsweisen regeln. Sie können auf Wunsch beim jeweiligen Hygienebeauftragten in der Halle eingesehen werden, oder per E-Mail an at@ttc-berlin-eastside.de angefordert werden.

Wir meinen es ernst! Helft uns dabei!
Unser Ziel ist es, alles zu unternehmen, dass es bei uns zu keinen Corona-Infektionen kommt. Die erarbeiteten Regeln und Vorgaben sind dafür die Basis. Unsere Hygienebeauftragten in der Halle achten auf deren strikte Einhaltung. Es ist ein Gebot des Respekts vor den anderen Vereinsmitgliedern und der sportlichen Fairness, die Regeln einzuhalten. Wir sind uns sicher, dass alle Vereinsmitglieder hierbei voll mitziehen. Dafür bedanken wir uns jetzt schon bei Euch.

Jugendliche und Erwachsene kehren an die Tische zurück
Unter den beschriebenen Bedingungen bieten wir Kinder-/Jugend- und Erwachsenen-Training zu folgenden Zeiten an:

Montags:
13.30 – 16.00 Uhr – Senioren
16.30 – 18.30 Uhr – Jugendtraining (in zwei Gruppen)
19.00 – 21.00 Uhr – Erwachsenentraining (in zwei Gruppen)

Dienstags:
17.00 – 19.00 Uhr – Jugendtraining (in zwei Gruppen)
19.15 – 21.00 Uhr – Erwachsenentraining (in zwei Gruppen)

Mittwochs:
15.00 – 16.45 Uhr – Jugendtraining (in zwei Gruppen)
17.00 – 18.45 Uhr – Jugendtraining (in zwei Gruppen)
19.00 – 21.00 Uhr – Erwachsenentraining (in zwei Gruppen)

Donnerstags:
17.00 – 19.00 Uhr – Jugendtraining (in zwei Gruppen)
19.15 – 21.00 Uhr – Erwachsenentraining (in zwei Gruppen)

Freitags:
17.00 – 19.00 Uhr – Jugendtraining (in zwei Gruppen)
19.15 – 21.00 Uhr – Erwachsenentraining (in zwei Gruppen)

Nochmals:
Pro Zeitfenster können maximal 24 Personen, inkl. Trainer/Übungsleiter aktiv sein, aufgeteilt in zwei Hälften.

Terminabsprachen und weitere Infos erhaltet Ihr über unseren Jugendwart Jürgen Schäffner (js@ttc-berlin-eastside.de) oder unsere Sportwartin Irina Palina (kontakt@ttc-berlin-eastside.de).

Bisher hat alles sehr gut und zur Freude der Teilnehmer geklappt.
Bitte helft mit, dass es so bleibt, damit bald neue Lockerungen möglich sind.

Dafür sagen wir jetzt schon „Danke“, wünschen Euch Spaß.
Nehmt Rücksicht aufeinander und bleibt bitte gesund.