Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

ttc startet mit Remis in neuen Saison

ttc-Top-Doppel siegt klar (1)

Erstens kommt es manchmal anders und zweitens als man denkt! Irina Palina hatte vor dem Spiel noch gewarnt, von einer „interessanten Begegnung“ für die Zuschauer gesprochen und auf die Qualität der Bad Driburgerinnen hingewiesen. Allerdings hatte sie, wie wohl alle Fans des ttc, damit gerechnet, dass unsere Mannschaft das bessere Ende für sich haben und zwei Punkte einfahren würde.

Objektiv betrachtet, hatten sich Bad Driburg diesen Punkt mehr als verdient. Die über 100 Zuschauer in der Großen Spielhalle im Sportkomplex Paul-Heyse-Straße sahen eine packende Partie, bei der die Waage ständig zwischen Berlin und Bad Driburg pendelte. Als Sophia Klee nach 198 Minuten ihren ersten Matchball zum 3:1 Sieg über unsere Debütantin Diya Chitale markierte, durfte die TuS ihren Punktgewinn beim Titelfavoriten ttc berlin eastside bejubeln.

Ohne Chance: Diya & Kathrin (1)

„Kathrin hat nach ihrer Babypause ein sehr starkes Comeback gegeben. Sie hat alle ihre Qualitäten voll ausgespielt und ihre Spiele diktiert. Sie hat uns letztlich den Punkt gerettet. An Ninas Einstand habe ich im Grund auch nichts auszusetzen. Das Spiel gegen Sarah hatte sie im Griff. Gegen Britt ist sie nach 0:2 hervorragend zurückgekommen. Im 5. Satz hat sie einen 0:4 Rückstand weggesteckt. Schade, dass das Spiel dann trotzdem mit 8:11 weggegangen ist. Wir haben das Match anschließend ausgewertet und Lehren daraus gezogen. Ginas Niederlage gegen Britt war nicht notwendig und hat uns überrascht. Fairerweise muss man sagen, dass Eerland am Sonntag einen sehr guten Tag erwischt hat. Von Diya haben wir vor allem im Spiel gegen Klee mehr erwartet. Sie war übermotiviert und sehr aufgeregt bei ihrem Erstliga-Debüt. Insgesamt müssen wir Lehren für die Zukunft aus diesem Punktverlust ziehen. Unser Ziel ist es, am Ende der Punkterunde auf einem der beiden ersten Tabellenplätze zu stehen. Viele Punkte dürfen wir jetzt nicht mehr liegen lassen,“ so das Resümee von Coach Palina.

Aufschlag Gina (1)

Einen ausführlichen Bericht zum ersten Spieltag der Bundesliga könnt Ihr auf der offiziellen Website der TT-Damen-Bundesliga nachlesen: Einfach hier klicken.

Unser nächsten Heimspiele:

European Champions League - 12. Oktober 2018 – 19.00 Uhr
ttc berlin eastside vs. UCAM Cartagena

Frauensporthalle im Freizeitforum Marzahn

Damen-Bundesliga – 11. November 2018 – 13.00 Uhr
ttc berlin eastside – TTG Bingen/Münster-Sarmsheim
Große Spielhalle Sportkomplex Paul-Heyse-Straße 25

Wir sehen uns!!!!


Ein großes Dankeschön an Maria Wohllaib und Lutz Henrik Basch für die tollen Bilder.

Aufschlag Kathrin (2)