Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

Ziel Tokio 2020 - Nina im Portrait

Im Vorfeld der German Open 2019 spricht Nina Mittelham über ihre sportlichen Ziele:

Bremen/Düsseldorf. Wenn Nina Mittelham an ihre bisherigen Starts bei den German Open denkt, dann kommen vor allem Erinnerungen an das Jahr 2013 hoch. 16 Jahre alt war die Nationalspielerin, als sie in Berlin zum ersten Mal bei einem World-Tour-Turnier startete – und sich gleich ins Rampenlicht spielte. Mit Georgina Pota und Elizabeta Samara, damals Nummer 23 der Welt, schaltete das Talent zwei gestandene Spielerinnen aus und fand sich plötzlich als einzige gebürtige Europäerin im Achtelfinale wieder. „Das war schon etwas Besonderes“, erinnert sich Mittelham. „Beim ersten großen Turnier bei den Damen so abzuschneiden – das hat mir noch mal gezeigt, dass es richtig war, voll auf die Karte Tischtennis zu setzen.“

Das ganze Portrait finden Sie hier. Einfach anklicken.