Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

ttc gewinnt 6:3 gegen Anröchte

20.11.2017

Die Mannschaft ist der Star!

Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt! Zum Beispiel, wie das Team von Irina Palina den kurzfristigen Ausfall seiner Nummer 1 Shan Xiaona weggesteckt hat und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den starken Aufsteiger in Schach gehalten hat. 

Zum Beispiel die extrem gefährlichen, variantenreichen Aufschläge und die Spielintelligenz von ttc-Zugang Shiho Madsudaira bei ihrer Premiere, die mit zwei Einzelsiegen und dem Punktgewinn im Doppel an der Seite von Kathrin einen tadellosen Einstieg hingelegt hat. 


Shiho erobert die Herzen der Berliner Fans im ihrem Spiel und ihrer freundlichen Ausstrahlung.  

Zum Beispiel ein Kathrin Mühlbach, die gegen Henrich erst im 5. Satz einen 3:9 Rückstand in einen 11:9 Satz- und Matchpunkt umbog und dann gegen Anröchtes Abwehr-Ass mit einem 3:2-Sieg den Sieg für den ttc klar gemacht hat. 

Zum Beispiel das Duell der beiden ehemaligen Weltklasse-Doppelpartnerinnen Irina Palina und Elena Timina, die den Zuschauern ein Abwehrmatch auf höchstem Niveau inkl. Zeitspiel boten. Und den 3:1 Sieg von Ira gegen Henrich, der zwar nicht in die Wertung kam, der aber den Sieg des Meisters noch vor dem Matchpoint von Kathrin abgesichet hat.

„Ein großes Dankeschön an Ira dafür, dass sie Timina ein wenig müde gespielt und für ihren Sieg gegen Henrich, dadurch hatte ich insgesamt etwas weniger Druck,“ so Kathrin. 

„Alle haben heute ihr Bestes gegeben. Nur so konnten wir den Schock von Nanas Ausfall wegstecken. Sowohl Shiho als auch Kathrin haben mich voll überzeugt,“ so Ira.

Nicht vergessen werden sollte der Einsatz von Lilia Palina im Doppel an der Seite ihrer Mutter. Die beiden Palinas hatten kurz zuvor mit der „2.“ noch einen Sieg eingefahren. 

„Vielen, vielen Dank an Ira, Shiho, Kathrin und Lilia, dass sie das Match für uns entschieden haben. Ich hoffe, ich bin schnell wieder fit“, meinte Nana kurz nach dem Spiel.

Die Zuschauer jedenfalls erlebten einen Nachmittag mit teilweise exzellentem Tischtennis und vielen emotionalen Momenten.

« zurück