Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

Januar 2019 - Beginn der Rückrunde der Berliner Meisterschaften

Unsere C-Schüler 1-2-3 - mittendrin und vorn dabei 

Am 19.01.2019 ist unsere 1. C-Schülermannschaft mit Stellan und Earnest ins Rennen gegangen und hat gegen die nicht so starken Jungs vom Charlottenburger TSV II mit 5:0 gewonnen.  Glückwunsch allen beiden Machern.

Im Match am 26.1.2019 gegen TTV Friedrichsfeld gelang ein tolles 4:1 und damit die 2. Tabellenposition (https://bettv.tischtennislive.de/?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&L2P=11230).

Unser Mannschaftsführer, Nicolai, hätte sich gern einen Punkt mehr gewünscht. Diesen Wunsch konnte er am 16.2.2019 gegen CfL Berlin mit Stellan und Emil realisieren. Damit bleibt das Team ganz dicht mit 6:0 Punktestand hinter dem Olympischer SC. Am 9.3.2019 hat unser Team es selbst in der Hand, den Spitzenreiter vom 1. Platz zu verdrängen. Viel Erfolg dabei. 

Unsere neu aufgestellte 2.- und 3. C-Schülermannschaften trumpften am 19.01.2019 mit viel Kampfgeist und Siegeswille auf. In einem Heimspiel beider Mannschaften holten Felix, Balduin und Hoa Katrin mit einem knappen 3:2 den Sieg für ihr Team. Wir teilen gern Ihre Freude über diesen ersten Sieg in der Rückrunde. Emil aus der 2. C-Schülermannschaft ist es zu verdanken, dass 2 Punktgewinne eingebucht werden konnten.

Am 2. Spieltag (26.01.2019) gelang es jedoch beiden Mannschaften nicht, an ihrem Erfolg anzuknüpfen. Dennoch stellen beide Mannschaftsführer (Mike und Oliver) fest, dass viel Wettkampferfahrung mitgenommen wurde und in den nächsten Trainings zur Auswertung steht. 

Etwas Glück hatte unsere 3. C-Schülermannschaft am 16.2.19. Der TSV Rudow 1888 trat nicht an, so dass das Spiel kampflos an Klara und Hoa gingen. Das Team platziert sich mit einem guten Platz im Mittelfeld. Vielleicht ist da bis zum Ende der Vorrunde noch mehr drin. Viel Erfolg auf eine bessere Platzierung. 

©Dietmar Ratsch



©Dietmar Ratsch


Beitrag: Jürgen Schäffner


Feuertaufe für unsere Jungen 3 

Amer, Lukas, Rachanon, Salim und Max sind in dieser Aufstellung am 19.1.2019 zum ersten Mal ins Rennen gegangen. Sie hatten mit dem VfB Hermsdorf II einen erfahrenen und starken Gegner vor sich. Der Heimspielbonus half leider nicht und es konnte kein Punkt nach Haus geholt werden.


Erst in 2. Match gegen SV Motor Wildau II wurde deutlich mit 8:4 gewonnen. Dies ist vor allem den bereits wettkampf-erfahrenen Spielern Eric und Jonathan zu verdanken. Das erste Doppel beendeten beide für sich und gaben damit der Mannschaft die notwendige Nervenstärke. Diese brachte vor allem Amer 2 Spielpunkte ein und Max konnte ebenfalls 2 Punkte zum Sieg beisteuern. Hans als Mannschaftsführer hat mit viel Umsicht seine Jungs Schritt für Schritt zum Erfolg geführt.

Vielen Dank – Hans ! 

Das dritte Match am 16.02.2019 gegen TSV Temp. Mariendorf stand unter einem ungünstigen Stern. Im Vorfeld konnte die Mannschaftsaufstellung nicht komplett formiert werden. Leider sagten 3 potentielle Spieler ab und das Team reiste mit 3 Spielern (Amer, Max und Salim) bei der gegnerischen Mannschaft an. Amer als Stütze in der 3. Jungen holte 2 Siege auf unser Konto. Max und Salim konnten mit jeweils einem Sieg punkten. Für Salim war es das erste Match, wo er sich im Einzel bewähren musste. Diese Aufgabe gelang ihm gut und er nimmt für sich mit nach Hause, dass Wettkampfspiele gewonnen werden können. Alles in allem ist weiterhin fleißiges Training notwendig.



Beitrag: Jürgen Schäffner

Jungen 2 - Eröffnungsbilanz 2019 sehr gut! 

Die neu formierte Jungen 2 hat ihre bisherigen 3 Spiele mit klaren Ergebnissen gewonnen.  Die aus der ehemals Jungen 3 kommenden Spieler Tim, Ferdinand, Eric und Jonathan meisterten den Sprung in die 3. Liga, bewegen sich zusammen mit David und Mika sicher in diesem Spielniveau. Sie haben gute Chancen, in die 2. Liga aufzusteigen. An dieser Stelle einen großen Dank an Hans, der in den letzten drei Jahren diese Mannschaft mit viel Fleiß und Geduld aufgebaut hat.

Viet als Mannschaftsführer weiß um die Zusammengehörigkeit dieses Teams und hat allen Spielern bis dato eine Chance gegeben, ihr Bestes zu geben.

Wir hoffen, dass die 2. Jungen auch in die Rückrunde im Herbst starten wird. Bei etwas Glück vielleicht in der 2. Liga. Aktuell belegt das Team den 1. Tabellenplatz. Also, dran bleiben!! 


©J.Schäffner


©J.Schäffner


Schüler A im Aufstiegsmodus 


In den letzten drei Spielen setzte Viet als Mannschaftsführer mit viel Umsicht und taktischem Geschick die Stammspieler Lior, Luca, Paul, Alexander T. und Rachanon ein. Ebenso konnte Mathilda (NES) in 2 Matsches einen wertvollen Teambeitrag leisten.

Mit 2 souveränen Siegen am 19.1.19 gegen TTV Preußen 90 mit 8:1 und am 26.1.19 gegen TuS Lichterfelde mit 8:2 war es am 16.2.2019 gegen CfL Berlin weitaus schwerer. Es waren die letzten drei Einzel, die jedes Mal mit einem knappen 2:3 jene  verloren gingen und die Partie nicht mehr zu unseren Gunsten entschieden werden konnte.

Alles in allem steht das Team auf Platz 2 in der Gesamtwertung und hat viel Potential, in den nächsten 4 Spielen sich im vorderen Tabellendrittel zu behaupten. Wir dürfen sicher sein, dass sich alle Teamspieler auf den Aufstieg in die erste Liga konzentrieren und von ihrem Trainer Tom weiterhin umfassend unterstützt werden.







Gelungener Auftakt für unsere B-Schüler 

Jan-Peter, Mathilda, Jannis und Benjamin starteten am 26.1.2019 beim CfL Berlin. Jana als Mannschaftsführerin hatte das Team gut eingestellt und bescheinigte allen 4 Spielern eine tolle Spielleistung. Alle Zielvorgaben umgesetzt, so ihr Fazit und somit konnte das Auswärtsspiel mit 8:4 gewonnen werden. Nach den ersten beiden Doppel (1:1), konnte Mathilda und Jan die Führung auf 3:1 ausbauen. Der CfL holte mit 2:3 auf, jedoch ließen Jannis und Jan mit je einen weiteren Sieg nichts anbrennen und drängten mit 5:2 das Team auf die Gewinnerspur.


Die letzten beiden Spiele waren an Spannung nicht zu überbieten. Jan hatte im harten Kampf ein 2:2 erreicht und lag im 5. Satz 5:10 zurück. Er gab sich jedoch nicht geschlagen und spielte jeden Ball sehr konzentriert und machte keinen Fehler bis zum 10:10 Satzstand. Der Satz entwickelte sich zum 11:11 und letztendlich gewann Jan mit 13:11 und das Spiel mit 3:2 – eine super Leistung. 

Bei Jannis gestaltete sich das Match ebenfalls dramatisch. Gegen die Eins vom CfL gab er die ersten beiden Sätze ab und es schien, dass noch eine weiteres Match zum Mannschaftssieg folgen müsste. Jannis drehte jedoch den Spieß im 3. Satz (knappes 11:9) und setzte in den folgenden beiden Sätzen (11:6 und 11:8) alles auf eine Karte. Aus einem 2:0 erkämpfte er schlussendlich ein 3:2. Glückwunsch für ihn und das ganze B-Team.

Am 16.2.2019 hatte das Team im Heimspiel den TTC Neukölln zu Gast. Diesmal war statt Benni Jonathan mit dabei. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung wurde der Wettkampf nach knapp 2 Stunden mit 8:3 überzeugend nach Haus gebracht. Damit sind unsere B-Schüler in der 2. Liga hinter TSV GutsMuths auf Platz 2 und sehen einem Aufstieg in die erste Liga mit großer Hoffnung entgegen. Wir drücken Euch die Daumen, im Aufstiegskampf weiter vorn mitzumischen.