Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

Oktober 2019 - 2. C-Schüler dominieren mit Respekt für den Gegner

Das 2. Spiel in dieser Saison fand gegen den TSC 1893 Berlin statt. Mit Luka Dheghan, Adrian von Carnap und Felix Ripplinger sind wir glücklich in Berlin Britz angekommen, wo wir sehr freundlich von der Mannschaftsführerin Andrea Standke empfangen wurden. 

Auch wenn es sich um ein C-Schüler Punktspiel handelte, war die Stimmung und die Atmosphäre sehr professionell. Es war alles vorhanden:  Umkleidekabinen, Einspieltische, eine Zählanlage, Schiedsrichter und sogar eine erwartungs-volle Fankurve, die aus Eltern, Großeltern und Nachwuchs-spielern der Heimmannschaft bestand. Für Tim Wodtke und Philip Schützke war es das zweite Punktspiel in ihrer jungen 3-monatigen Tischtenniskarriere und so war es Andrea Standke wichtig, ihre beiden Jungs mental auf unsere 3 erfahrenen C-Schüler und Mitglieder im Berliner Leistungszentrum auf das Spiel vorzubereiten.

Es kam jedoch erwartungsgemäß zu einem eindeutigen Endergebnis: 0:15 Spiele und 0:5 Endstand. Die Spiele verliefen sehr konzentriert und fair. Zunächst spielte Luka mit Adrian das Doppel und danach hintereinander die Einzel mit Adrian und Felix. 

Luka Dheghan, Felix Ripplinger und Adrian von Carnap bei der Begrüßung


Das heimische Publikum und die Mannschaft waren sehr beeindruckt von der Dominanz unserer Mannschaft. Wir konnten jedoch die Leistungsunterschiede auch mit dem fleißigen Trainingsrhythmus unserer Spieler von 3-5 Trainingseinheiten pro Woche erklären. 






Wir beglückwünschen Luka, Adrian und Felix zu diesem klaren Sieg. Weiter so!!! 

C-Schüler TSC Berlin 1893, Tim Wodtke und Philip Schützke und Mannschaftsführerin Andrea Standke


Das Doppel mit Luka und Adrian (Eastside) gegen Tim Wodtke und Philip Schützke (TSC Berlin 1893)



Verabschiedungszeremonie


Fotos und Bericht: MF Dietmar Ripplinger




2. A-Schüler schaffen 8:0 Hattrick

Unsere 2. A-Schüler mit Jan, Jonathan, Mathilda und Jannis startete, wie bereits berichtet, am 28.9.2019 gegen den BSV Chemie Weißensee mit einem tollen 8:0. Jana als MF bescheinigt allen Spieler/innen schöne Ballwechsel und Dominanz in allen Spielphasen.

Jan, Jonathan, Mathilda, Jannis v.l.n.r.


Gegen den Lichtenrader SC II am 26.10.19 und gegen TuS Hohenschönhausen am 2.11.2019 wurde ebenfalls ein 8:0 erzielt und kein einziger Satz abgegeben. Damit erzielte die Mannschaft einen schönen Hattrick, welcher mit konstanten 8:0 Seltenheitswert hat. Super, Glückwunsch allen Spielern/innen.

Unsere 2. A-Schülermannschaft steht folgerichtig auf dem 1. Platz. Sie hat beste Chancen, in die 2. Liga aufzusteigen.

Das gesamte Trainerteam wünscht Euch hierzu alles Gute und viel Erfolg.

MF Jana