Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 
 
 

Aktuelles 

Alles Gute zum Geburtstag! Happy Birthday to you! Joyeux Anniversaire! Buon Compleanno! С днем ​​рождения! Boldog születésnapot! З Днём Нараджэння! Su gimtadieniu! Grattis pa födelsedagen! 生日快乐! ハッピーバースデー! Wszystkiego najlepszego.!

Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Margrit Muskewitz von ganzem Herzen zu ihrem besonderen runden Geburtstag.*

Seit Jahrzehnten unterstützt Margrit unseren Verein auf vielen Ebenen: Sie begleitet nicht nur unsere erste Damen, wann immer es ihr möglich ist, zu den Auswärtsspielen und drückt ihr bei den Heimspielen in der Halle die Daumen. Dank ihres Sprachtalents hat sie desöftern als Dolmetscherin fungiert und muntert unsere ausländischen Spielerinnen in ihrer Muttersprache bei den Spielen auf.

Margrit ist aber nicht nur der treueste Fan der Bundesliga-Mannschaft. Sie ist auch regelmäßig bei Spielen unserer anderen Damen- wie Herren-Mannschaften auf der Zuschauerbank zu sehen.

Seit Kurzem berichtet sie dankenswerter Weise über diese Mannschaften und die Auftritte der Spielerinnen der „Ersten“ auf internationalem Parkett auf unserer Website.

Und natürlich ist Margrit auch regelmäßig als Aktive in der Halle.

Liebe Margrit, wir wünschen Dir für das neue Lebensjahr vor allem Gesundheit und hoffen, dass Du dem ttc mit all seinen Mannschaften noch lange zur Seite stehst. Du bist für viele ttc’ler ein Vorbild.

Im Namen des gesamten Vorstands, aller Spielerinnen der _„1. “ und sicher auch vieler Vereinsmitglieder alles Gute zum Geburtstag

Alexander Teichmann
Präsident ttc berlin eastside


* Der Anstand gebietet es, nicht über das Alter einer Dame zu reden. Wer es ganz genau wissen möchte, möge Margrit bitte persönlich ansprechen. Nur so viel als Hinweis: Sie sieht deutlich jünger aus!



Arina gewinnt souverän die Landesrangliste der Mädchen


Am Wochenende 15./16. September 2018 wurden in Berlin die Landesranglisten-Sieger/-innen der A- und B-Schüler/-innen sowie der Mädchen und Jungen ermittelt.
Vom ttc berlin eastside war leider nur Arina Spektor am Start. Unsere Vereinsmeisterin dominierte die LRL der Mädchen und siegte ungeschlagen mit 10:0 Spielen und 30:0 Sätzen. Besser geht es nicht!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!


ttc startet in die neue Saison - Heimpremiere für Nina & Diya

Unsere „Mädels“: Krittwika, Diya, Ira, Gina, Nina & Mati

Am kommenden Sonntag, 16. September 2018 startet der ttc berlin eastside mit einem Heimspiel in die neue Bundesliga-Saison. Damit kommt es gleich am ersten Spieltag zu einer Neuauflage des diesjährigen Pokalfinales, das der ttc mit 3:1 für sich entschied. Den Ehrenpunkt für Bad Driburg sicherte damals Nina Mittelham mit einem ungefährdeten Sieg gegen Gina Pota.

Am Sonntag werden Nina und Gina vielleicht das Top-Doppel des ttc bilden. Neben Nina Mittelham wird das indische Ausnahmetalent Diya Parag Chitale in der ersten Mannschaft des ttc debütieren. Komplettiert wird das ttc-Quartett durch Kathrin Mühlbach, die nach der Geburt ihrer Tochter Emilia wieder ins Wettkampfgeschehen eingreift.

>> weiterlesen


Schlag auf Schlag! Erfolgreicher Start für vier weiteren Herren-Teams

1. Herren: Maxim Metsch, Andreas Müller, Zev Libin, Christian Lau, Marc Trinkhaus, Lutz Henschel

Perfekt aus den Startlöchern sind unsere 1., 2., 3. und 7. Herren gekommen. Alle drei Teams konnten ihre Auftaktspiele bei einem gemeinsamen Satzverhältnis von 34:10 gewinnen. Die Spiele hatten gutes Niveau, teilweise kam es zu umkämpften Ralleys. Alle anwesenden Zuschauer waren begeistert, alle, die nicht da waren, haben etwas verpasst.

>> weiterlesen

Aufschlag auch bei den Herren

4. Herren: Tomy Hoang, Damian Rychlicki, Kevin Hoang, Elger Meißner, Ralf Dohrmann (v.l.n.r.)

In der ersten September-Woche starteten auch die ersten Herren-Teams des ttc berlin eastside in die neue Saison.

Während die 6. Herren mit einem Sieg ihr Spiel beendete mussten die 4. und 5. Herren ihren Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Alle drei Teams haben bereits in den nächsten Tagen wieder einen Wettkampf und haben die Chance, ihre Bilanzen zu verbesseren.


>> weiterlesen

 

Josis erfolgreicher Sommer

Während in Berlin die Sommerferien noch in vollem Gange waren, bereitete sich Josephine Plonies (Spielerin unserer Verbandsoberliga-Damen) bei einem Lehrgang des Tischtennis-Verband Niedersachsen auf die neue Saison vor.
Danach startete Josi bei einer Turnierserie in der Slowakei und in Tschechien. In Havirov (Tschechien) erreichte sie den dritten Platz im Einzel bei den A-Schülerinnen. Mit der Mannschaft sicherte sich Josi in Hluk (Tschechien) ebenfalls die Bronzemedaille.

Darüber hinaus gewann Josi die Bezirksrangliste der Mädchen im Bezirk Lüneburg.

>>  weiterlesen

 

ttc hat sich souverän fürs Final 4 in Berlin qualifiziert!

Mit zwei 3:0 Siegen gegen TTC G.-W. Staffel und den TV Busenbach (18:1 Sätze) hat sich der Pokalverteidiger fürs Final 4 qualifiziert. Die beiden Neuzugänge Nina Mittelham und Matilda Ekholm konnte bei ihren Debüts überzeugen - ohne allerdings wirklich gefordert zu werden.




Unsere 2. Damen weiter an der Spitze

Diya Chitale gibt Einstand beim ttcNeu beim ttc: Diya Chitale

Auch nach dem dritten Spieltag führen unsere 2. Damen die Tabelle in der Regionalliga Nord an – nicht zuletzt auch dank unserer beiden Neuzugänge, Johanna Salzmann und Diya Parag Chitale, die zusammen mit unseren bewährten Spielerinnen Arina Spektor und Irina Palina im Spiel gegen die 2. Damenmannschaft von Hannover 96 die Farben des ttc vertraten.

Wie nicht anders zu erwarten, brauchten die neu formierten Doppel Arina mit Diya und Irina mit Johanna zunächst ein paar Bälle, um sich aufeinander einzustellen. Aber sogar das endete für unsere beiden Doppel nach jeweils fünf Sätzen mit einem Sieg.

>> weiterlesen


Gelungener Start in der Regionalliga

Die Newcomer in der Regionalliga: Vera Stuckert, Arina Spektor, Lilia und Irina Palina

Bei ihrem Debüt in der Regionalliga Nord zog sich unserer Zweite Damen durchaus achtbar aus der Affäre: im Auftaktmatch gegen den RSV Braunschweig rettete Lilia Palina beim Stand von 7:6 für Braunschweig mit einer spielerisch starken Leistung das Unentschieden und damit den ersten Punktgewinn für den Aufsteiger.

Beim 8:3 gegen den TSV Watenbüttel präsentierte sich das Hauptstadt-Team am Sonntag Vormittag schon deutlich souveräner.

„Im Großen und Ganzen können wir mit dem Start in die neue Saison zufrieden sein. Sicher wäre gegen Braunschweig ebenfalls ein Sieg möglich gewesen. Aber in den ersten Einzel-Spielen konnte man die Nervosität von Arina, Lilia und Vera deutlich spüren. So gesehen sollten wir das Ergebnis gegen Braunschweig als Punktgewinn und nicht als Punktverlust verbuchen. In Watenbüttel lief dann alles wie erwartet,“ so die Analyse von Irina Palina, die einmal mehr als Spieler/Trainerin mit von der Partie war.


>> weiterlesen


Czech Open letzter Härtetest für ttc-Quartett

Swedish Dynamite: Matilda Ekholm

Zum letzten Härtetest vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison reisten von unserer „ersten Damen“ Gina, Matilda, Nina und Krittwika ins tschechische Olomouc, wo vom 21. bis 26. August die Czech Open stattfanden. Einmal mehr dominierten die Spielerinnen aus China und Japan das mit 160.000 Dollar dotierte Turnier.

Neuzugang Matilda Ekholm schaffte den Sprung ins Achtelfinale und erreichte damit die beste Platzierung des ttc-Quartetts.

 „Wenn man nur auf die Ergebnisse schaut, können wir nicht zufrieden sein. Allerdings zeigten alle Spielerinnen gute Ansätze auf denen wir für die kommenden Aufgaben aufbauen können“, so das Fazit von Cheftrainerin Irina Palina.

>> weiterlesen

Mit dem Tischtennis Feriencamp besser gerüstet in die neue Saison 

Auch in diesem Jahr war unser traditionelles Trainingslager in der letzten Ferienwoche (13.08.-17.08.) wieder ein voller Erfolg. Insgesamt  trainierten 16 Teilnehmer/innen bei teilweise sehr hohen Temperaturen. Die tägliche Erwärmung und das Krafttraining waren für alle eine große Heraus-forderung,  die bei dem einen oder anderen zu Muskelkater führte . 

Das Fazit:  Mehr Training auch in den Ferien! 

Trainingsschwerpunkte waren Vorhandtopspin und Aufschlag/ Rückschlag. Alle anderen Bereiche des Tischtennis wurden natürlich auch nicht vergessen bzw. vernachlässigt. Alle Teilnehmer/innen waren mit Herz und Enthusiasmus dabei und sind nun besser für die anstehenden Punktspiele und Turniere gerüstet.  

Nach dieser anstrengenden Woche waren alle geschafft und zufrieden. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Feriencamp.  Wir danken auch Mike und Lukado für die tolle Unterstützung. 

Irina und ich wünschen unseren Jugendlichen einen super Start in die Schulzeit.

Beitrag: Lutz Henschel
© Foto: Irina Palina

Form-Check unserer Damen bei internationalen Turnieren

Zwei Wochen vor Saisonbeginn testen unserer Damen ihre aktuelle Spielstärke auf der Seamaster ITTF World Tour. Vom 14. bis 18. August waren Gina Pota, Nina Mittelham, Matilda Ekholm und Krittwika Sinha Roy bei den Bulgarian Open am Start. In der Einzelkonkurrenz gelang Gina der Vorstoß ins Viertelfinale, Nina und Matilda lieferten sich ein vereinsinternes Duell, bei dem die junge Deutsche die Nase vorne hatte. Besonderen Charme hatte die Doppelkonkurrenz, bei der Nina an der Seite von Sabine Winter (Kolbermoor) gegen das ttc-Doppel der kommenden Saison, Gina & Matilda, als Siegerinnen aus der Box gingen.

 

Ab Dienstag, 21. August 2018 geht unser Quartett bei der drittletzten Station der World Tour 2018, den Czech Open in Olomouc, an den Start.

 

>> weiterlesen


+++ Eilmeldung: Arina Spektor verteidigt Titel +++ 

Tischtennisverein Berlin - das harte Training zahlt sich ausDie Neue ist die Alte! Arina Spektor wird zum zweiten Mal in Folge Vereinsmeisterin.

Bei der zweiten Auflage unserer Vereinsmeisterschaften im Erwachsenenbereich schlägt Arina Spektor im Finale Thomas Goldbach deutlich mit 3:0 und verteidigt erfolgreich ihren Titel. Zuvor hatte die alte und neuen Vereinsmeisterin im Halbfinale gegen Lutz Henschel gewonnen, während Thomas gegen Damian Rychlicki die Oberhand behielt."Ich freue mich riesig über den Titel. 3:0 klingt deutlicher, als es tatsächlich war," so Arina kurz nach dem Finale.


» weiterlesen 

Neue Vereinsanschrift: Hausnummer jetzt 29! 

Unser Briefkasten ist umgezogen. Ab 27. Juli 2018 lautet unsere korrekte Anschrift: 

ttc berlin eastside e.V.

Paul-Heyse-Straße 29 · 10407 Berlin

Bisher war der Vereinsbriefkasten im Gebäude der Großen Spielhalle untergebracht. 

Jetzt befindet er sich im "6-Geschosser" direkt neben der GT-Halle. Hier befindet sich auch unsere Geschäftsstelle im 5. OG.

Nana ist Mama! Unser jüngstes Vereinsmitglied heißt Mia.

Am Morgen des 18. Juli 2018 war es endlich soweit. Um 8.47 Uhr erblickte Mia das Licht der Welt und brachte gleich mal 3.700 g und 52 cm mit. "Die junge Dame hat sich etwas Zeit gelassen. Mia und mir geht es sehr gut. Mein Mann hat sich von der Strapazen der Geburt   auch wieder erholt. Jetzt sind wir alle sehr sehr glücklich. Es ist schön, dass meine Eltern da sind und uns ein wenig unter die Arme greifen können," so Nana in einem kurzen Gespräch.

» weiterlesen


Kann Arina ihren Titel verteidigen? ttc sucht seine/n Vereinsmeister/in 2018

Wer nimmt die Pokale mit?

Am 28. Juli ermitteln unsere erwachsenen Aktiven den Vereinsmeister (m/w) 2018.
Bei der Erstauflage unserer Meisterschaften im vergangenen Jahr setzte sich nach intensiven Spielen am Ende Arina Spektor verdient vor Christian Lau und Marc Trinkhaus durch.

„Natürlich möchte ich meinen Titel verteidigen,“ gibt Arina zu Protokoll. „Eigentlich sind wir ja alle Gentlemen der alten Schule und lassen Damen immer den Vortritt. Aber bei den Meisterschaften werden wir alles daran setzen, Arina die Titelverteidigung so schwer wie möglich zu machen,“ so der augenzwinkernde Kommentar aus dem Kreis der Herren.

» weiterlesen

Zwischen den Bundesliga-Spielzeiten:
Was gibt es Neues von unseren ersten Damen?

Gina Pota und Matilda Ekholm spielten in der indischen Ultimate Table Tennis League, die erstmalig im vergangenen Jahr ins Leben gerufen worden war.

» weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Gert!

Am 12. Juli feierte unser langjähriger Präsident Gert Walther seinen Ehrentag. In turbulenten Zeiten lenkte Gert mit ruhiger, sicherer Hand die Geschicke unseres Vereins. Ihm gelang der Wechsel von 3B Berlin Tischtennis zum ttc berlin eastside. Zusammen mit dem Vorstand legte er das Fundament für die Erfolge, die der ttc berlin eastside in den letzten Jahren feiern durfte.

» weiterlesen



 70 Jahre und kein bißchen leiser! Alles Gute zum Geburtstag, Jürgen!

Unser  Schatzmeister Jürgen Heinrich feierte am 10. Juni im Kreise seiner Familie und Freunde einen runden Geburtstag. Eines lässt sich ohne zu schmeicheln festhalten: Man sah dem Jubilar nicht jedes seiner 70 Jahre an.

Seit vielen Jahren führt Jürgen Heinrich die Finanzen unseres Vereins nach dem Prinzip strengster Sparsamkeit. Früher wurde jeder Pfenning zweimal umgedreht, bevor er ausgegeben wurde. Heute jeder Cent viermal. Neben der Abwicklung aller Finanzen bereitet Jürgen sämtliche Anträge sehr akribisch vor, die der Verein bei Instituationen wie der LOTTO Stiftung Berlin, der Senatsverwaltung für Inneres und Sport oder dem Landessportbund Berlin einreichen muss.

» weiterlesen