Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

Noch einen Schritt bis zum Ziel
ttc berlin eastside vs. SV DJK Kolbermoor

24. April 2021 · 13 Uhr · ASP.5 Sporthalle

Jetzt heißt es, noch ein letztes Mal alle Konzentration und Energie bündeln, um ohne zu straucheln als Erste die Ziellinie zu überqueren. Mit dem 5:3 Sieg im Final-Hinspiel hat sich eastside einen kleinen Vorteil erarbeitet. Für eine erfolgreiche Titelverteidigung würde der Mannschaft von Irina Palina Rückspiel am 24. April 2021 schon ein Unentschieden reichen. 

Die Club-Verantwortlichen bremsen jedoch jede Form übertriebener Euphorie. Manager Andreas Hain gibt zu bedenken: „Letztlich hat sich die Ausgangsalge für Kolbermoor ja nicht groß geändert, sie brauchen nach wie vor einen Sieg, um zumindest ein drittes Spiel zu erreichen. Zudem ist das Spielsystem ohne Doppel für Kolbermoor deutlich besser und für uns ein erheblicher Nachteil. Im Hinspiel haben wir die drei knappen Matches gewonnen, von daher kann man nicht sagen, wie diese im Rückspiel ausgehen. Es ist nach wie vor alles offen.“ 

Auch wenn sich Trainerin Palina einen Tag vor dem Finale nicht in die Karten schauen lassen möchte, ist davon auszugehen, dass das Erfolgsquartett von Kolbermoor an den Start gehen wird: Im oberen Paarkreuz werden Xiaona Shan und Nina Mittelham aufschlagen, Britt Eerland und Yaping Ding sind auf den Positionen 3 und 4 zu erwarten. Als Backup steht Jessica Göbel bereit. Bei Kolbermoor sind ebenfalls keine Änderungen zu erwarten.

 „Wir wissen um die Qualität von Kolbermoor, kennen aber auch unser Stärken. Ich kann mich auf jede meine Spielerinnen zu 100 Prozent verlassen und weiß, welchen Teamgeist die fünf im Laufe der Saison entwickelt haben. Bisher haben wir uns immer nur auf das nächste Einzel konzentriert und sind damit gut gefahren. Schauen wir mal, was dabei rauskommt“, meint Trainerin Palina.

Für die Fans des ttc gilt dasselbe, wie für das Team: noch ein letztes Mal für diese Saison am Wochenende alle Daumen mit aller Kraft für unsere „Mädels“ drücken!

    

Entscheidung fällt am Wochenende

Sollte es nach Hin- und Rückspiel keinen Sieger geben, kommt es am Sonntag, 25. April 2021 zu einem Entscheidungsspiel in Berlin, das ebenfalls um 13 Uhr beginnen würde. 

Live auf sportdeutschland.tv

Nicht mittendrin und doch live dabei! 
Das Spiel findet in der ASP.5 Sporthalle in Berlin-Lichtenberg statt, leider ohne Zuschauer. 

Das Playoff-Final-Rückspiel Berlin vs. Kolbermoor wird live hier oder auch auf sportdeutschland.tv übertragen.