Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

eastside legt vor
5:3 Sieg in Kolbermoor im Final-Hinspiel

In einer durchweg hochklassigen, durchweg engen Partie konnte sich der ttc berlin eastside im Final-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft 2020/21 mit 5:3 durchsetzen. „Alle Spielerinnen war hoch konzentriert. Erneut haben Nana, Nina, Britt, Yaping und Jessica als Mannschaft perfekt agiert. Ein Sonderlob geht an Nana, die Fu Yu im Entscheidungssatz bezwingen konnte. Sie war heute die Beste unter den Besten“, so ttc Trainerin Irina Palina.

Die Entscheidung um den Titel fällt am kommenden Wochenende in Berlin. Leider muss auch das Rückspiel ohne Zuschauer/innen ausgetragen werden. Wieder wird das Match auf sportdeutschland.tv live gestreamt.


Die Einzelresultate:

SV DJK Kolbermoor – ttc berlin eastside 3:5

Fu Yu  – Nina Mittelham  3:0  (11:7, 11:7, 11:4)                                 
Kristin Lang – Xiaona Shan  2:3  (6:11, 11:7, 9:11, 12:10, 8:11)            
Yuan Wan – Yaping Ding  0:3  (9:11, 10:12,  4:11)                                 
Svetlana Ganina – Britt Eerland  0:3  (4:11, 8:11,  9:11)                        
Fu Yu – Xiaona Shan  2:3  (9:11, 11:4,  8:11, 11:7, 7:11)                           
Kristin Lang – Nina Mittelham  2:3  (11:9,  9:11,  7:11,  11:6,  9:11)         
Yuan Wan – Eerland, Britt  3:0  (11:0, 11:0, 11:0)
Svetlana Ganina - Yaping Ding 3:0  (11:0, 11:0, 11:0)