Champions-League-Sieger 2012, 2014, 2016, 2017  |  ETTU-Pokal-Sieger 2002, 2004, 2007
Deutscher Meister 2014, 2015, 2016, 2017  |  Deutscher Pokalsieger 2014, 2015, 2016, 2017 

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau

27.06.2021 - 19.00 Uhr
EM-Bilanz 2020: 2x Gold, 2x Silber - Nana und Nina können zufrieden / Wir sind stolz auf sie!


Die TT-Europameisterschaften 2020 sind zu Ende. Zeit für eine kleine Bilanz. Aus deutscher und Berliner Sicht war diese EM ein voller Erfolg und eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehenden Olympischen Spiele in Tokio. Mit Ausnahme des Titels im Herren Doppel gingen alle Gold-Medaillen an deutsche Spieler/innen. Im Damen-Doppel und -Einzel sowie im Herren-Einzel kam es zu rein deutschen Finalpaarungen - und somit zu weiterem Edelmetall für den DTTB.

Der ttc berlin eastside darf sich als erfolgreichster Verein der EM bezeichnen: Nina und Nana konnten jeweils eine Gold- und eine Silbermedaille gewinnen. Eine Super-Ausbeute für unseren Club und die Sportmetropole Berlin.
Glückwünsche gehen an Petrissa Solja, die das Damen-Einzelfinale verdient gewonnen hat. „Sie war heute einfach besser“, erkannte neidlos Nana an.

Jetzt legen Nina und Nana eine kurze Verschnaufpause ein - dann gehts ab nach Tokio …

Ein kleiner Wermuthstropfen ist für uns die Schulterverletzung von Britt Eerland, die sie zur Aufgabe und Ausstieg aus dem Turnier zwar. Wir drücken die Daumen für eine baldige und restlose Genesung, damit auch sie wie geplant bei den Olympischen antreten kann.

_______________________

27.06.2021 - 16.30 Uhr
EM Gold im Doppel für Shan Xiaona und Petrissa Solja !!


Schon vor dem Finale war klar, dass es für die ttc Gemeinde nach dem Matchball ein strahlendes und ein trauriges Augen werde geben würde. In einem rein deutschen Doppel-Finale sicherten in einem 5-Satz-Match Nana und Peti Gold gegen Nina und Sabine Winter.
Wir sind mächtig stolz auf unsere beiden Spielerinnen, die sich in sehr guter Verfassung in Warschau präsentiert haben.


__________________

25.06.2021:
EM Gold im Mixed für Nina Mittelham und Dang Qiu!!


Vor wenigen Minuten haben Nina und Dang den Mixed-Thron bei der EM in Warschau bestiegen. Die beiden besiegten im Finale die slowakische Paarung Lubomir Pistej/Barbora Balazova mit 3:0 (9, 8, 6). Nina/Dang dominierten die topgesetzten Slowaken mit einer sehr konzentrierten, spielerisch starken Leistung im Schnelldurchlauf. Nach weniger als einer halben Stunde Spielzeit war unser Mixed am Ziel seiner Träume.

Für Nina ist es ihr zweites EM-Gold. Vor drei Jahren holte sie an der Seite von Kristin Lang (Kolbermoor) den Titel im Doppel.

Viel Zeit zum Feiern bleibt allerdings nicht. Bereits morgen gehts im Doppel um 10 Uhr weiter. Mit Sabine Winter (Schwabhausen) kämpft NInan dann gegen Britt Eerland und Gina Pota um den Einzug um den Einzug ins Viertelfinale. Damit es auch wirklich zu diesem Match kommen kann, gilt es Daumen drücken für Britt. Sie musste heute ihr Einzel auf Grund von Schulterproblemen abschenken. Hoffen wir das Beste!